Okt 10

Mausklick in Win.Forms per Reactive Extensions abfragen

Die Reactive Extensions von Microsoft können schon ein cooles Werkzeug sein. Wer sich schon einmal damit beschäftigt hat, weiß, dass dieses Framework vom Funktionsumfang her eine sehr gute Ergänzung ist, von der Syntax her aber sehr ungewohnt.

Ein gutes Beispiel dafür habe ich neulich bei einem relativ einfachen Thema gemacht: Einen einfachen Mausklick in einem Windows.Forms Panel abfangen. Das Standard-Ereignis konnte ich nicht nehmen, da dieses auch dann feuert, wenn die Maustaste länger unten gehalten wurde. In diesem Fall möchte ich das Ereignis aber nicht, da länger gedrückte Maustaste in diesem Fall eine andere Bedeutung hat. Weiterlesen

Okt 05

Shader debuggen mit Visual Studio 2012

Analyse eines Frames in VS 2012Aktuell bin ich dabei, verschiedene Shader-Effekte wie z. B. Blur, Grayscale, Pixel-Lightning usw. zu entwickeln. Schwierig ist dabei eigentlich immer, Fehler in den Shadern zu finden. Was macht man als Anfänger? Man geht her, programmiert den Shader in Visual Studio, kompiliert diesen und bindet ihn in das Programm ein. Das Ergebnis ist dann meistens erst einmal nicht das, was man erwartet. Und dann? Tja, im Hlsl-Coding nach dem möglichen Fehler suchen, ausbessern, wieder kompilieren und dann wieder schauen. Und so geht das eine ganze Weile weiter.. dabei kann man diesen Ablauf in Visual Studio mittlerweile wesentlich produktiver gestalten. Weiterlesen